Klangmacherei  


   Leistungen

   Shop

      AGB

      Widerruf

      Datenschutz

      Versand

   Galerie

   Medien

   Kontakt

   Impressum

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hast.
Um dein Wiederrufsrecht auszuüben, musst du mich (Klangmacherei, Michael Scharf, Lerchenstr. 12, 72829 Engstingen) informieren. Und zwar mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder einer E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei einer Kundenspezifikation oder Spezialanfertigung.


Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, habe ich dir alle Zahlungen, die ich von dir erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast. In keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Ware wieder zurückerhalten habe oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Ware zurückgesendet hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Du hast die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehen Tagen absendest.
Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.
Du musst für einen etwaigen Werteverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktiosweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihr zurüchzuführen ist.